Tierpark Hamm Mitglied im Verband der zoologischen Gärten (VdZ) e.V.

Hamm, Pressemeldung vom 01.04.2015

Der Tierpark Hamm hat nun einen weiteren wichtigen Schritt in eine gestärkte Zukunft gemacht: Seit dem 01.04.2014 ist der Tierpark Hamm Mitglied im „Verband der zoologischen Gärten (VdZ) e.V.“. Der VdZ vereinigt rd. 70 wissenschaftlich geleitete Zoos im deutschsprachigen Raum und ist die älteste Zoovereinigung der Welt. Der Tierpark Hamm ist nun einer von rd. 50 Zoos in Deutschland, der gezielt von der Verbandsarbeit profitieren kann und seine Erfahrung umfangreich im Verband einbringen möchte. Bereits seit Gründung ist der Tierpark Hamm Mitglied in der Deutschen Tierpark-Gesellschaft (DTG) und nach dem VdZ-Beitritt nun in allen wichtigen Zoo-Verbänden in Deutschland aktiv vertreten.

Der Beitritt des Hammer Tierparks zum VdZ wurde schon vor rd. zwei Jahren im Rahmen des Zukunftskonzeptes beschlossen. Mit Übernahme des neuen Managementes wurde der Beitritt dann im Laufe des Jahres 2014 vorbereitet und nach einem Vor-Ort-Besuch des Verbandspräsidenten und der Zustimmung durch die Mitglieder des Verbandes auch positiv beschieden.

Die wissenschaftliche Leitung ist durch Kay Hartwich (Geschäftsführer; Betriebswirt und Kommunikationsforscher) und Nicole Gies (Tierärztin) sowie Dr. Karl Kaiser (Biologe, ehem. stellv. Zoodirekter Allwetterzoo Münster) abgedeckt, die PROVA Unternehmensberatung (Management) und das gesamte Tierpark-Team mit derzeit neun Auszubildenden und EQJ-lern unter Leitung von Peter Amedinck (Betriebsleiter) sorgen für eine reibungslose Betriebsorganisation.

Der Tierpark Hamm freut sich einerseits sehr über die Auszeichnung und das damit verbundene Qualitätssiegel, als vollwertiger Zoo mit einem übergeordneten Bildungs- und Artenschutzauftrag anerkannt zu werden, nimmt andererseits aber auch die Verantwortung (nicht nur in Bezug auf Zucht und Forschung) ernst, die mit einer Mitgliedschaft im VdZ einhergehen. Vor allem hinsichtlich der derzeitigen und künftig geplanten Zuchtprogramme ist der Verband der zoologischen Gärten eine unverzichtbare Basis für den fachlichen Austausch.

Kay Hartwich: „In den kommenden Jahren möchten wir das Profil des Hammer Tierparks weiter schärfen und getreu dem neuen Motto „Tierisch nah – natürlich gut“ weiterhin an unserem großen Ziel arbeiten, den Tierpark auf allen Ebenen voranzubringen. Die Mitgliedschaft im VdZ ist uns dabei viel Wert, wir stehen bereits seit dem letzten Jahr in regem fachlichem Austausch und profitieren sehr stark von dem Netzwerk des VdZ. Sowohl für die Tiere, als auch für die Besucher ist in den vergangenen Monaten eine ganze Menge sichtbar passiert. Auch wenn wir unsere beschränkten Mittel dabei sehr gut im Auge behalten müssen, haben wir noch viel vor und werden uns kontinuierlich weiter verbessern.“