Krokodil im Tierpark Hamm sorgt für Spielspaß bei Kindern

Auf dem 3,5 kilometerlangen Rundweg durch den Tierpark Hamm begegnen die Besucher seit diesem Jahr einem grünen Krokodil. Allerdings ist es kein Lebendiges. Im Sommer wurde der Entdeckerpfad um ein Holzspielzeug erweitert. Kinder können auf ihrer Entdeckertour durch den Tierpark Hamm zwischen den Pavianen und den Zebras im Entdeckerpfad eine kleine Spielpause einlegen.

Das grüne Krokodil konnte durch eine großzügige Spende von Hammer Bürgern ermöglicht werden. Die Geschäftsführer des H&W Systemhauses Rene Wannemüller und Johann Hübert spendeten 400 Euro an den Tierpark Hamm, Lara Nettebrock und Torsten Nettebrock-Krings unterstützten das Projekt mit 1.300 Euro und der Förderverein der Kita Uphof rundete die Spendensumme mit insgesamt 300 Euro ab. Die Summe der Kita Uphof ist bei einer Spendenaktion des Fördervereins zusammengekommen. Der Tierpark Hamm bedankt sich bei seinen Spendern und freut sich auch mit kleineren Projekten den Tierpark attraktiver zu gestalten.

Foto v.l.: Rene Wannemüller, Torsten Nettebrock-Krings, Sarah Scheidsteger, Nina Schulte und die Kinder Paul, Lara, Ella und Finja.

Yak Nachwuchs im Tierpark Hamm

Die Yak-Familie im Tierpark Hamm ist gewachsen. Am Dienstag, den 21. November, ist ein Kälbchen zur Welt gekommen. Nach ein paar Tagen im warmen Stall können Besucher die kleine Carly nun auf der Außenanlage sehen. Ihre Fell-Färbung hat sie von ihren Eltern: Einer Yak-Kuh mit schwarzem Fell und einem Jungbullen mit weißen Fell.

Im Tierpark Hamm können wir uns regelmäßig über Nachwuchs bei den Yaks freuen. Das letzte Jungtier ist vor zwei Jahren zur Welt gekommen.

Preisanpassung ab 2024 im Tierpark Hamm

Der Tierpark Hamm hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der beliebtesten Freizeiteinrichtungen in Hamm etabliert und lockt auch Besucher aus der Region immer häufiger nach Hamm. Besonders die Fabeltier-Erlebniswelt und neue Gehege, wie beispielsweise das Madagaskarhaus, sind echte Hingucker geworden.

Parallel zur positiven Entwicklung im Tierpark mussten jedoch aufgrund der Corona- und der Ukrainekrise deutliche Preissteigerungen kompensiert werden. Dazu zählen höhere Kosten im Energiebereich und den Betriebs-und Futtermitteln. Aus diesen Gründen müssen wir ab dem 1. Januar 2024 unsere Eintrittspreise anpassen.

Eintrittspreise ab 2024

Tageseintritt Erwachsene:
2023 - 7,50€
2024 - 9,50€

Tageseintritt Erwachsene ermäßigt:
2023 - 6,00€
2024 - 7,50€

Tageseintritt Kinder:
2023 - 4,50€
2024 - 5,00€

Tageseintritt Kinder ermäßigt:
2023 - 4,00€
2024 - 4,50€

Tageseintritt Schüler/Studenten:
2023 - 6,50€
2024 - 7,50€

Familientageskarte:
2023 - 21,00€
2024 - 25,00€

Familienkarte zusätzlich Kind:
2023 - 4,00€
2024 - 4,50€

Jahreskarte Erwachsene:
2023 - 58,00€
2024 - 49,00€

Jahreskarte Kind:
2023 - 48,00€
2024 - 39,00€

Jahreskarte Familie:
2023 - 78,00€
2024 - 89,00€

Jahreskarte Single + Kind:
2023 - 68,00€
2024 - 69,00€

Auch mit der neuen Eintrittspreisgestaltung gehören wir weiterhin zu den günstigsten Zoologischen Einrichtungen in der Region.